Weihnachts Deko Zapenkorb 2

 

2018-11-12 Die max 30 Minuten Weihnachts Deko, wenn’s schnell gehen muss und die Zeit bis Weihnachten knapp ist.

Praktisch ist es, wenn noch einiges an Deko Material zu Hause ist. Man kann ja alles mögliche receyceln. Falls was fehlt, hilft manchmal auch schon ein Spaziergang in den Wald. Momentan gibt dort so viel zum sammeln, z.B. Baumrinde, Kiefern, Fichten und Lärchenzapfen, Eicheln, Moos, vertrocknete Äste, Fichtenzweige, morsche Wurzeln, urige Steine und noch so vieles mehr. Das Sammeln der Wald-Utensilien braucht allerdings schon etwas mehr Zeit als dreißig Minuten.

Bei der Waldwanderung und dem Sammeln kann man sich regelrecht verlieren, überall in der Natur gibt es was zu entdecken. Mit Fotoapperat bewaffnet lassen sich beim Waldbaden die schönsten Augenblicke noch in Bildern einfangen.

 

Diesen kleinen, dicken Weihnachtsmann habe ich schon lange und mag ihn sehr. Jeden Winter, aus der Dekokiste rausgeholt und einfach irgendwo hingestellt, das war sein Schicksal. Er stand dann halt so da und wirkte immer irgendwie alleine. Ich glaube jetzt hat er einen besseren Platz, seinen Platz, der der ihm gebührt. Zwischen Lärchenzweigen, Eichelkelchkette und uralten Glöckchen, plaziert in einer Krone, gebettet auf einem Weidenkranz. So sollte es ihm gefallen …

Kleiner Weihnachtsmann in Krone plaziert 2

Eichelkelche als Kette

Kette aus Eichelkelchen

… und weil ich die Kieferzapfen so liebe

Zapfenkorb 2

Sterne aus Weidenästen sind prima und eine alte Christbaumspitze kann auch mal anders

Egal ob frisch oder bereits getrocknet, eignen sich die Weidenäste prima für eine natürliche Weihnachts Dekoration. Fünf Äste müssen nur auf die gleiche Länge geschnitten werden und anschließend an den fünf Ecken, die jeweils zwei zusammenlaufenden Äste, an der Spitze, zusammen binden.

So ist nach 10 Minuten schon ein Stern gefertigt. Jetzt noch die Ecken mit Bändern oder Juteschnur umwickeln.Weil es leuchtend einfach schöner ist, habe ich die Sterne noch mit LED Stripes geschmückt.

Stern aus Weidenästen mit Jute umwickelt

Eine wunderschöne, uralte, mundgeblasene 20 cm Christbaumspitze kann auch anders in Szene gesetzt werden, als auf der Spitze eines Tannenbaums. Da ich inzwischen den frischen Weihnachtsbaum zum Fest, aus Naturschutz gründen, ablehne, kann die Dekoration der Baumspitze für eine alternative Weihnachts Deko receycelt werden. Hierfür ein altes Dekoglas einfach mit etwas Materialien füllen und die Tannenbaumspitze hineinstecken und fixieren. Noch eine Schleife drumherum, fertig.

alte Christbaumspitze anders

Natürlich dürfen im Winter die Wichtel nicht fehlen …

Wichtel

und noch ganz schnell und super einfach, der Erika BommelErika Bommel

Noch mehr weihnachtliche Deko gibt es in dem Artikel “Weihnachts Deko 2018 – selbstgemacht”

Kommentar verfassen: