Gläser umhäkelt

Alte nicht mehr benötigte Gläser umhäkelt, sind als Teelichter oder Kerzenhalter ein echter Hingucker. Mit wenig Häkel Kenntnissen sind z.B. aussortierte Weck Gläser schnell umhäkelt und aufgepimpt. Am Fenster oder wänden aufgehängt bildet das Häkel Muster ein romantisches Lichtspiel.  Aber auch als Tisch Dekoration oder von der Decke gehängt bieten die Gläser umhäkelt mit Kerzenlicht eine angehehme Athmosphäre.

So wird’s gemacht:

Zuerst wird mit einem MR beginnend ein Kreis, in Kreisrunden gehäkelt der den Boden des Glases komplett bedecken soll.

Für die erste Runde im MR beginne mit einer Hebe LM, diese zählt quasi nur halb, in ihr schließt eine KM die Runde.

Weiter in der ersten Runde mit 5 FM und anstatt der 6. Masche nur die eine schließende KM in die LM vom Anfang.

Am besten mit einem Markierfaden arbeiten, damit sich die Maschen nicht verschieben.

So wird weiter in Kreisrunden gehäkelt, das heißt jede Runde mit einer Hebe LM anfangen und mit KM schließen.

Die Hebe LM und die schließende KM ersetzen immer eine FM!

1. Runde 6 FM anschlagen in MR

2. Runde 12 FM jede Masche verdoppeln

3. Runde 18 FM jede 2. verdoppeln

4. Runde 24 FM jede 3. verdoppeln

5. Runde 30 FM jede 4. verdoppeln

6. Runde 36 FM jede 5. verdoppeln

7. Runde 42 FM jede 6. verdoppeln

8. Runde 48 FM jede 7. verdoppeln

9. Runde 54 FM jede 8. verdoppeln

10. Runde 60 FM jede 9. verdoppeln usw.

Muster:

Der Mustersatz hat den Faktor 10. Die Anzahl der Maschen muss durch 10 teilbar sein. Dann kann man schön in Runden häkeln. Für den Beginn der Runde muss, wenn die Runde mit einem Stäbchen beginnt, dass Stb durch drei LM ersetzt werden. Beginnt die Runde mit einer FM, dann diese durch 1 LM ersetzen. Das Ende der Runde immer mit einer KM in die jeweilige LM vom Anfang der Runde schließen.

Häkelschrift

Ich versuche mal diese Häkelschrift zu erklären. Ganz einfach ist dieses Muster nicht, besonders weil es in Runden gehäkelt ist. Es sind im Grunde immer 3 verschiedene Runden, die sich wiederholen.

1. Runde:  Anfang – 2 FM (Bei Runden Anfang die 1. FM durch 1 LM ersetzen), 3 LM, [1 Stb, 2 LM, 1 Stb], 3 LM, 1 FM

weiter mit {2 FM, 3 LM, [1 Stb, 2 LM, 1 Stb], 3 LM, 1 FM}
6x wiederholen, wenn ihr z.B. 70 Maschen habt. Die Runde mit einer KM in die erste LM der Runde schließen.

2. Runde: Anfang – 1 LM (am Anfang als Ersatz für die FM), 4 LM,5 Stb., 4 LM

weiter mit {1 FM, 4 LM, 5 Stb., 4 LM} 6x wiederholen. Die Runde mit 1 KM in erste LM vom Anfang schließen.

3. Runde:  4 KM entlang der Vorrunden LM häkeln um zu den FM zu gelangen. 5 FM, 7 LM, wiederholen 6x. Am Ende der Runde 7 LM und mit einer KM in die erste FM vom Anfang der Runde schließen.

4. Runde: Zunächst in die erste FM der Vorrunde eine KM häkeln, um zur zweiten FM der Vorrunde zu gelangen. Ab der zweiten FM von der Vorrunde 3 FM, 3  LM, [1 Stb., 2 LM, 1 Stb], 3 LM, wiederholen 6x, mit einer KM in erste FM der Runde schließen.

5. Runde: Anfang – 1 KM in erste FM der Vorrunde um zu der zweiten FM zu gelangen, {1 FM, 4 LM, 5 Stb., 4 LM} 6x wiederholen. Diese Runde mit einer KM in erste FM vom Runden Anfang schließen.

6. Runde: Anfang – 4 KM entlang der Vorrunden LM häkeln um zu den FM zu gelangen. 5 FM, 7 LM, wiederholen 6x. Am Ende der Runde 7 LM und mit einer KM in die erste FM vom Anfang der Runde schließen.

Have FUN!

2 thoughts on “Alte Gläser umhäkelt – romantisches Lichtspiel {Anleitung}”

  1. Guten Morgen ,
    das ist eine tolle Idee .
    Könnten Sie mir die Anleitungen auch per mail senden , das wäre super lieb .
    Ein hoffentlich trockenes Wochenende.
    Viele Grüße
    Bettina Klesper

Kommentar verfassen: