Bio Spitzbuben Gebäck

Ein Rezept meiner bayerischen Oma “schwäbische Bio Spitzbuben”, ein extra leckeres Weihnachts Gebäck dem man nicht widerstehen kann. Bereits während der Zubereitung verliebt man sich in dieses Weihnachtsgebäck.

Bio Spitzbuben - Gebäck 2 Die Zutaten für die Bio Spitzbuben:

250g Bio Mehl Typ 550 (das von La Vialla eignet sich super)
1 TL Weinstein Backpulver
1 Prise Salz
125g Butter
3-4 EL Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
125g roter Johannisbeergelee
Puderzucker
Backpapier
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Bio Spitzbuben - ZutatenZubereitung:

Mehl, Backpulver, Salz, Butter, Zucker, Ei, Vanillezucker, und Zitronenöl 1. Min. zu einem Mürbeteig vermengen.
Teig in zwei Teile teilen und ca. 45 Min. kühl stellen.
Backbleche befeuchten und Backpapier darauflegen.
Teig zwischen zwei Backpapieren oder auf Mehl ausrollen ca. 2-3 mm dick.
Kreise und Kringel in gleicher Anzahl ausstechen und auf getrennte Bleche legen.
Für die Kringel die gleiche Form nehmen wie für die Kreise und mit einer kleiner Kreisform in der Mitte ausstechen.Bio Spitzbuben - ZubereitungOfen vorheizen 170°C.
Beide Backbleche rein die Kreise mittig, die Kringel drunter. Bei 170°C ca. 15-20 Min. backen, Backwerk beobachten!
Bio Spitzbuben aus dem Ofen nehmen, ggf. die Kringel etwas früher.
Auf einem Gitter abkühlen lassen.
Puderzucker auf Kringeln verteilen.
Johannisbeergelee erwärmen und mit einem Teelöffel Tropfen auf die Kreise geben.
Kringel auf die Kreise setzten. Fertig.

Bio Spitzbuben - Gebäck 1

froheweihnachten-logo-klein

Kommentar verfassen: