Teelicht Hüllen häkeln

1. Teil – Boden der Teelicht Hüllen im Kreis (Runden) häkeln

Magic Ring erstellen

1. Runde: 6 Fest Maschen (FM) in den Magic Ring häkeln (Merke, jede Runde beginnt mit einer Luft Masche in die die vorangeganene Runde mit einer Kett Masche verschlossen wird)

2. Runde: in jedes Maschenglied zwei Fest Maschen häkeln (Verdopplung der Maschen) = 12 Maschen (Merke, jede Runde beginnt mit einer Luft Masche in die die vorangeganene Runde mit einer Kett Masche verschlossen wird)

3. Runde: jede zweite Masche verdoppeln = 18 Maschen

4. Runde: jede dritte Masche verdoppeln = 24 Maschen

5. Runde: jede vierte Masche verdoppeln = 30 Maschen

6. Runde: jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Maschen

7. Runde: jede sechste Masche verdoppeln = 42 Maschen

Teelicht Hüllen häkeln

2. Teil – Seiten der Teelicht Hülle weiter in Runden (Kreis) hoch häkeln

Auch bei den Seiten beginnst Du die Runden immer mit einer Luft Masche (LM) und verschließt die Runde durch eine Kett Masche (KM) in die erste LM der Vorrunde.

Bei der 1. der 12 Runden, nur in die hinteren Maschenglieder einstechen und häkeln.

In Summe 12 Runden (Reihen) mit jeweils 42 FM häkeln (die erste LM am Anfang jeder Runde zählt mit, ist also die erste Masche jeder Runde)

Wer mag kann noch ein Borte daran häkeln –> siehe Häkelschrift

Auf meinen Fotos sind die Teelicht Hüllen ohne Borte zu sehen, ein Foto mit Borte wird nachgeliefert 🙂

Zum Schluss kleine Häkel Blüten als Dekoration aufbringen und mit einer Perle verzieren.

Enden vernähen, abschneiden, fertig!

 

Teelicht Hüllen häkeln 2

Kommentar verfassen: