Weidenast Stehlampe

Die kleine Weidenast Stehlampe kann ganz einfach selber gemacht werden. Wenn man wie ich einige Weiden im Garten stehen hat, wird man immer mit ausreichend Rohstoffen versorgt.

Das braucht man dazu:

Einen Weidenast oder irgendeinen anderen Ast mit Verzweigung. Ein Einmachglas oder ein anderes altes Konserven Glas. Eine gehäkelte Haube fürs aufhübschen des Glases. Eine einfache Glühbirnen Fassung aus dem Baumarkt. Und als Leuchtmittel eine Backofen Glühlampe. Ein Holz Brett und eine lange Schraube für die Befestigung des Astes. Ein bisschen Geschick mit dem Akkuschrauber.

Und so wird’s gemacht:

Den Weidenast, falls er noch feucht ist, entrinden und trocknen lassen. Danach von unten an ein Holz Brett anschrauben. Kabel und Fassung der Glühlampe am Ast entlang in die obere Abzweigung führen. Mit Seiden Bändern das Kabel fixieren, sodaß es kaum noch auffällt. Die Glühbirnen Fassung in das Glas klemmen und das Kabel durch die gehäkelte Haube führen und runter hängen lassen. Mit der Backofenglühbirne 15W bekommt man ein romantisches Glühkerzen Ambiente.

 

Kommentar verfassen: