Weihnachtsstulpen

Pullover Ärmel in Weihnachtstulpen wandeln. Die Ärmel von einem alten Pullover abschneiden (Mein Pullover kommt aus dem Second Hand Laden für 2€) und daraus Weihnachtsstulpen machen, ist ganz leicht. Mit ein wenig Häkelkünsten und Kreativität entstehen Stulpen Unikate für weihnachtlichen Anlaß.

Die Pullover oder Jacken Ärmel müssen schön gerade abgeschnitten werden. Mit der Nähmaschine im Zickzack Stich einsäumen. Das muss sein, damit die Maschen später nicht an irgendeiner Stelle aufgehen und zu einer Laufmasche werden.

Mit farblich abgestimmten Häkelgarn, kann man dann an die Pulloverärmel eine Zier Borte anbringen. Unterhalb der Zickzack Naht (von der Kante aus) die erste Runde Häkelmaschen anhäkeln.

Diese hier habe ich so gemacht:

Eine Runde mit 61 KM in creme, 3 Runden 61 FM in creme, 1 Runde rot 61 FM, 1 Runde grau 61 FM, 1 Runde in rot 61 FM, 2 Runden 61 FM in creme. Für die Quasten Garn in 14 Runden um ein kleines Stück Karton wickeln an einer Seite zusammen binden und verknoten. Die andere Seite aufschneiden. Um den Pinsel oben nochmal abbinden, verknoten und nach innen durchziehen.

Mit paar Deko Bommeln sind die Weihnachtsstulpen Winter tauglich und halten garantiert die Waden warm.

Kommentar verfassen: